Training

Für alle Interessierten Schützen.

Ab sofort ist freitags von 18:30 – 20:00 Uhr wieder Schießtraining.

 

Bei Interesse einfach bei Martin Lorek
unter 0178 / 2000114 melden.

Home

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt des Onlineportals: 

--------------------------------------------------------------------------------

Angaben gemäß § 5 TMG:

St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Gürzenich 1343 e. V.
Schwarzenbroichstr. 54
52355 Düren - Gürzenich

Vertreten durch:

Martin Lorek (1. Schützenmeister)
Schwarzenbroichstr. 54
52355 Düren - Gürzenich

Kontakt:

Tel.: 02421-64005
E-Mail: schuetzenmeister@st-hubertus-guerzenich.de

 

 

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht: Amtsgericht Düren
Registernummer: VR750

Dachverband: „Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften“ (BHDS)

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Vorstand St. Hubertus Schützenbruderschaft Gürzenich 1343 e.V.
Martin Lorek (1. Schützenmeister)

Schwarzenbroichstr.54
52355 Düren - Gürzenich
Telefon: 02421-64005

Konzeption & Realisierung des Onlineportals:

--------------------------------------------------------------------------------

FH EDV Service & Webdesign
Inhaber: Frank Hüttner
 
Strasse : Am Dürener Weg 3


PLZ, Ort: 52355 Düren - Gürzenich
 

Konzeption & Realisierung des Onlineportals:

--------------------------------------------------------------------------------


      FH EDV Service & Webdesign

-------------------------------------------------------------------------------- 

Dieser Internetauftritt basiert auf dem CMS von Joomla Vers. 3.4

Content Management System (CMS)

Nächsten Termine

Keine Termine

Unser EDV Partner

Geschichte der Schützenbruderschaft!

Die St.Hubertus-Schützenbruderschaft in Gürzenich kann als eine der ältesten Bruderschaften auf eine traditionsreiche Geschichte und eine große Vergangenheit zurückblicken. Sie führt ihr Bestehen auf das Jahr 1343 zurück. Die Jahreszahl, überliefert von Generation zu Generation und so zur Tradition geworden, kann als Gründungsjahr angesehen werden. Wenn auch in vergangenen Jahrhunderten so vieles aus der Geschichte der Bruderschaft verlorenging, so stützen doch, wie wir im folgendem sehen werden, mehrere Hinweise und Berichte diese Annahme.

Weiterlesen ...

Toni-Robens-Schützenheim

Bereits ab 1928 erwuchs bei den Schützen die Erkenntnis, daß durch den Schießsport vor allem die Jugendlichen dem Verein nähergebracht werden konnten. Zunächst stand dem Verein im Garten der Gaststätte Fuchs ein provisorisch hergerichteter Schießstand von etwa 25m Länge und 4m Breite zur Verfügung. Unter der Leitung des damaligen Jungschützenführers Kaspar Schiffer wuchs eine Jugendgruppe heran, die jedoch etwa im Jahre 1935,im Zuge der politischen und ideologischen Entwicklung, "angepasst" wurde.

Weiterlesen ...

Der heilige St. Hubertus

Unsere Schützenbruderschaft trägt den Namen eines großen Volksheiligen, des heiligen Hubertus. Schon aus diesem Grunde interessiert uns, was wir über sein Leben wissen und warum man ihn schon seit vielen Jahrhunderten verehrt als Helfer gegen Tollwutgefahr, als Patron der Jäger und der zahlreichen Schützenbruderschaften und -gesellschaften, die sich nach ihm benannt haben und sein Abbild oder den Hirsch mit dem Kreuz als Vereinszeichen führen.

Weiterlesen ...

St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Gürzenich 1343 e.V.